Bogensport

Schon vor mehreren tausend Jahren schossen Menschen mit Bögen, es wurde aber erst vor einigen Jahren zu einer beliebten und verbreiteten Sportart. Das heutige Bogenschießen hat nicht mehr viel mit dem einstigen antiken oder mittelalterlichen Bogenschießen zu tun. Die meisten heutigen Bögen sind Hochleistungssportgeräte, die aus Materialien wie Carbon und Glasfaser oder Aluminium bestehen. Beim heutigen Bogensport versucht man mit einem Pfeil die Zielscheibe zu treffen. Dabei muss man sich mit allen Sinnen auf die Zielscheibe konzentrieren. Die gesamte Oberkörpermuskulatur und der Rücken werden durch diesen Sport trainiert. Gleichzeitig schult man seine geistige Konzentration und Geschicklichkeit.

Für wen ist Bogenschießen geeignet?
Für Kinder ab ca. 8 Jahren ist Bogenschießen eine hervorragende Möglichkeit, sich sportlich zu betätigen.
Auch für Erwachsene bietet sich Bogenschießen sehr gut als Sport an. Durch regelmäßiges Schießen kann man Rückenschmerzen vorbeugen und die Konzentration steigern.

Welche Arten von Bogenschießen werden angeboten?

- Meditatives Bogenschießen mit Musik und Konzentration und Entspannungsübungen.

- Feldbogenschießen, draußen auf unserem großen Schießplatz auf bis zu 90 Meter.

- 3D-Schießen, Bogensport im Wald oder einem Steinbruch auf 3D Ziele.

- Normales Bogenschießen in der Halle, mit allen Bogenklassen.

- Mittelalter-/LARP-Schießen mit traditionellen Bögen und Pfeilen und Polsterpfeilen

Wo gibt es Bögen und Pfeile?
Wir haben einen großen Bestand an Bögen und Pfeilen, diese können in der Anfangszeit kostenlos ausgeliehen werden.


Bei Fragen zum Bogensport können Sie mir gerne eine E-Mail schreiben:
philipp.georg(at)web.de

Bogensport Jugendliche

Mittwoch

18:00-20.00 Uhr

2*

Bogensport Erwachsene

Freitag

19.00-21.00 Uhr

2*

Übungsleiter: Bernd Albanus

Turngemeinde Heeren-Werve, Pröbstingstr.15, 59174 Kamen, info@tg-heeren.de, Fon: (02307) 43978, Fax: (02307) 490231